AR-Performance – UdK, Berlin.DE (28.11.2018)

PAST

Trio Ambra Plays the immersive.architecture.generator

Augmented-Reality-Performance für Klaviertrio und Mediale Architektur


28.11.2018, 20.00 (No late admittance)
UdK Berlin, Hardenbergstr. 33, 10623 Berlin, Aula (Raum 201)


Medienkünstler Alexander Peterhaensel, der von ihm entwickelte immersive.architecture.generator und das Trio Ambra verwandeln die Aula der UdK in einen immersiven Erfahrungsraum, in dem das Klangerlebnis in eine sich permanent wandelnde Architektur übersetzt wird. Die adaptive Architektur besitzt einen auf künstlicher Intelligenz basierenden eigenen Willen, reagiert auf die gespielte Musik und trifft eigene Gestaltungsentscheidungen.

Programm:
Images II (Debussy)
Kammersonate (Henze)
Memory – In Memory of Isang Yun (Hosokawa)

Besetzung:
Yuki Ishihara (Violine)
Haruma Sato (Violoncello)
Ken Nakasako (Klavier)

Künstlerische Leitung und digitale Szenographie:
Alexander Peterhaensel



Team
Artistic Direction: Alexander Peterhaensel
Executive production: audiovisual architectures lab
Software Development: Julian Netzer
Production Assistance: Christopher Höhn
Sound Recording: Erik Brauer, Hans-Christian Ziupa



Dank
Besonderer Dank gilt Prof. Anna Anders, Max Bilger, Mads Frandsen, Stephanie Frauenkron, Vera Garben, Christopher Höhn, Klaus-Dieter Jachning, Celine Kodim, Nadja Müller, Julian Netzer, Prof. Dr. Norbert Palz, Ralph Sternickel, Kristin Schütze, Frank Wolter, Luise von Zimmermannn.



https://www.udk-berlin.de/universitaet/digitalisierung/programm/mi-28112018/